Holzfußböden

Böden aus Holz haben eine lange Tradition. Holzböden sind besonders nachhaltige Baustoffe, da bei einer fachgerechten Auswahl mit geringem Aufwand ein hoher Nutzungsgrad erreicht werden kann. Auch beim Alterungsprozess bleibt der natürliche Charakter erhalten. Es stehen heimische Laub- und Nadelhölzer zur Verfügung. Die Dauerhaftigkeit der Holzböden ist wesentlich von der Härte der gewählten Holzart abhängig sowie von dem Quellverhalten unter Feuchtebelastung.

Wesentlich ist die Verwendung von Hölzern aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung.

„Der fachgerechte Einbau und bei Bodenbelägen ggf. die Verwendung emissionsarmer Klebstoffe und Vorstriche (z. B. nach RAL-UZ 113) spielen für den Schutz von Umwelt und Gesundheit ebenfalls eine wichtige Rolle.“ (Quelle: https://www.blauer-engel.de/de/produktwelt/bauen/bodenbelaege-paneele-tueren)

Hersteller

Produkt-/Anbieterdatenbank

Kebony Terrassendielen

zurück zur Trefferliste
Art Nachwachsende Rohstoffe

Holz

Anteil Nachwachsender Rohstoffe [%]
100
Produktbeschreibung

Kebony character Holz wird aus FSC®-zertifizierter Pinus Sylvestris hergestellt, die mit einer biologischen Flüssigkeit behandelt wurde.

Die patentierte Kebony® Technologie schafft ein einzigartiges Holzprodukt mit hervorragender Dauerhaftigkeit und einem exklusiven astigen Aussehen.

Kebony character Produkte können in der Länge geschnitten werden so wie unbehandeltes Holz, allerdings sollten die Enden versiegelt werden. Es sollte nicht zusätzlich gehobelt werden, weil dabei unbehandeltes Kernholz freigelegt werden kann.

Der Kernholzanteil kann variieren. Die angegebenen Zahlen in diesem Datenblatt beziehen sich auf Kebony character mit einem Kernholzanteil von ca. 50 %.

Die Kebony® Technologie verleiht dem Holz die dunkelbraune Farbe. Durch Sonne und Regen entwickelt das Holz mit der Zeit eine natürliche silbergraue Patina.

Umweltgütezeichen
FSC Nordic Swan Ecolabel
Datenblatt