Dämmung

Energieeinsparung durch Dämmung bedeutet Geld sparen. Das bringt den - angesichts knapper Haushaltskassen – Hauptbeweggrund der öffentlichen Hand für nachhaltiges Handeln auf den Punkt. Die Auswahl des Materials, für welches ebenfalls Energie bei der Herstellung aufgewendet, wertvolle begrenzte sowie fossile klimaschädigende Rohstoffe eingesetzt werden und hoher Entsorgungsaufwand betrieben werden muss, gerät dabei vollkommen in den Hintergrund. Das hat beispielsweise die Gemeinde Haar erkannt und fördert bei Maßnahmen zur Wärmedämmung den Einsatz von Dämmmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen. Dadurch soll ein ganzheitlicher Anreiz zur CO2-Einsparung gegeben werden.

Es stehen beispielsweise Dämmstoffe aus Hanf, Holzfasern und -spänen, Zellulose, Stroh oder Seegras zur Verfügung. Einige der Materialien zur Innenwanddämmung werden am Stand "Das nachwachsende Büro" gezeigt.

Weitere Informationen:

Produkt-/Anbieterdatenbank

DÄMMSTATTs CI 040

zurück zur Trefferliste
Anteil Nachwachsende Rohstoffe [%]
100
Art Nachwachsende Rohstoffe
Holz
Zusatzstoffe

Keine

Produktbeschreibung

DÄMMSTATTs Zellulosedämmstoff hilft im Winter Energie sparen und schützt im Sommer aufgrund sei ner guten Wärmespeicherkapazität vor der Tageshitze. Alt- und Neubau, Holz- und Massivbau, Innen- und Außenwände, Decken- und Dachbereiche, Wärme und Schallschutz.

Der Dämmstoff wird aus Zeitungspapier hergestellt und besteht somit aus Zellulose, der Naturfaser des Holzes. Deshalb besitzt der Dämmstoff auch positive holzähnli­che Eigenschaften: Da er Wärme kaum leitet, bleibt die wertvolle Heizenergie im Winter im Haus. Gleichzeitig speichert er Wärme, was im Sommer für kühle und gleichmäßige Innentemperaturen sorgt. Außerdem kann Zellulose gut mit Feuchtigkeit umgehen, diese puffern und wieder abgeben.

Vorteile:

  • Hervorragende Werte im Wärme-, Kälte- und Schallschutz
  • Sorptionsfähig und feuchteausgleichend
  • Geprüfte Brandsicherheit
  • Mit einem Material alle Dämmstärken und Formen fugen- und verschnittfrei realisierbar
  • Ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit
  • Geringster Produktionsenergieverbrauch aller industriell gefertigten Dämmstoffe
  • Hochwertige Ausbildung der Fachbetriebe
  • FSC®- und natureplus-zertifiziert
Waermeleitwert [w/mk]
0,037
Sonstige Guetezeichen
keine Angaben
Datenblatt
 

isofloc Dämmstatt GmbH

Anschrift
Markgrafendamm 16
10245 Berlin
Telefon
0 30 / 2 93 94-0
Fax
0 30 / 2 93 94-1 04
Firmenprofil

Dämmstoffe
Zellulosedämmstoffe DÄMMSTATT´s CI 040 (Zellulose), DÄMMSTATT´s CI 040 boratfrei (Zellulose), isofloc LM (Zellulose), isofloc LW (Zellulose), DÄMMSTATT´s CI Dämmschüttung (Zellulose), DÄMMSTATT´s CI Dämmschüttung boratfrei (Zellulose)

weitere Produkte
Daemmung
  • DÄMMSTATTs CI Dämmschüttung
  • DÄMMSTATTs CI Dämmschüttung boratfrei