Dämmung

Energieeinsparung durch Dämmung bedeutet Geld sparen. Das bringt den - angesichts knapper Haushaltskassen – Hauptbeweggrund der öffentlichen Hand für nachhaltiges Handeln auf den Punkt. Die Auswahl des Materials, für welches ebenfalls Energie bei der Herstellung aufgewendet, wertvolle begrenzte sowie fossile klimaschädigende Rohstoffe eingesetzt werden und hoher Entsorgungsaufwand betrieben werden muss, gerät dabei vollkommen in den Hintergrund. Das hat beispielsweise die Gemeinde Haar erkannt und fördert bei Maßnahmen zur Wärmedämmung den Einsatz von Dämmmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen. Dadurch soll ein ganzheitlicher Anreiz zur CO2-Einsparung gegeben werden.

Es stehen beispielsweise Dämmstoffe aus Hanf, Holzfasern und -spänen, Zellulose, Stroh oder Seegras zur Verfügung. Einige der Materialien zur Innenwanddämmung werden am Stand "Das nachwachsende Büro" gezeigt.

Weitere Informationen:

Produkt-/Anbieterdatenbank

Cellco Wärmedämmlehm (WDL) plastisch

zurück zur Trefferliste
Art Nachwachsende Rohstoffe
Kork
Produktbeschreibung

Wärmedämmlehm zum Einstampfen ist unser patentierter Dämmstoff aus Lehm, Holzvlies, Kork und Kieselgur. Angelehnt an historische Dämmstoffe haben wir den Wärmedämmlehm speziell für den Fachwerkbau entwickelt. Er vereint die hervorragenden Dämm-Eigenschaften von expandiertem Naturkork mit der erforderlichen Kapillarleitfähigkeit von Kieselgur und Lehm.

• Zur Innendämmung von windschiefen und unebenen Wandflächen geeignet
• Einfaches Einstampfen hinter einer Holzschalung
• Ohne zusätzliche Arbeitsgänge und Ankopplungsmaterialien

Unser bewährter und bauaufsichtlich zugelassener Wärmedämmlehm sorgt für ein optimales Raumklima, indem er den Feuchtegehalt der Fachwerkwand sowie der Raumluft natürlich reguliert.

Cellco® Wärmedämmlehm wird hinter einer raumseitigen Schalung oder Gleitschalung eingeschüttet und homogen eingestampft. Nach angemessener Trocknungszeit wird das System verputzt. Eine andere Variante ist die Verfüllung hinter einer gemauerten Innenschale aus Cellco® Leichtlehmsteinen.

Datenblatt
 

Haacke Cellco GmbH

Anschrift
Speicherstr. 14
29221 Celle
Telefon
05141 9013590
Fax
05141 9013599
Firmenprofil

Dämmstoffe für eine natürliche Wärmedämmung aus nachhaltigen Rohstoffen

Die Haacke Cellco GmbH produziert Dämmstoffe für eine natürliche Wärmedämmung aus nachhaltigen Rohstoffen wie Kork und Lehm. 1879 legte die Gründerfamilie mit ihren Produktentwicklungen von Dämmstoffen den Grundstein für das heutige Unternehmen Cellco.

Unsere patentierten Dämmprodukte ermöglichen eine nachhaltige und durchdachte raumseitige Wärmedämmung für Gebäude mit besonderen und sensiblen Anforderungen im Bereich Innendämmung.

Für zahlreiche Bedürfnisse rund um Feuchtigkeitstransport, Wärmedämmung, eine optimale Energiebilanz sowie ein angenehmes Raumklima haben wir das entsprechende Produkt parat, um eine einwandfreie bauphysikalische Lösung der raumseitigen Wärmedämmung zu ermöglichen.

Gesund wohnen und nachhaltig leben.

Durch unseren Fokus auf den Einsatz nachhaltiger Rohstoffe können wir Ihre Wohngesundheit erhöhen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun. Unser Hauptrohstoff Kork ist ein Naturprodukt, das als besonders schadstoffarm und robust gilt. Die Korkeiche wird alle neun Jahre lediglich geschält und nicht gerodet, in dieser Zeit bindet sie viel CO2.

Unser zweiter natürlicher Rohstoff Lehm gilt als ältester Baustoff der Geschichte und wird in anderen Regionen der Welt immer noch vorrangig eingebaut. Dank seiner großen Verfügbarkeit sind kurze Transportwege garantiert. Außerdem ist Lehm uneingeschränkt recyclebar und kann auch nach Jahrzehnten einfach rückgebaut und sogar an anderer Stelle wieder eingebaut werden, sodass kein Sondermüll entsteht.

Wenn Sie mit Cellco-Produkten bauen, können Sie sich also sicher sein, dass die Umweltbelastungen so gering wie möglich sind - von der Rohstoffgewinnung über den Einbau bis hin zum Recycling.

 

weitere Produkte
Daemmung
  • Cellco-Korkdämmplatte (EKP)
  • Cellco-Wärmedämmlehmplatte (WDP)