Dämmung

Energieeinsparung durch Dämmung bedeutet Geld sparen. Das bringt den - angesichts knapper Haushaltskassen – Hauptbeweggrund der öffentlichen Hand für nachhaltiges Handeln auf den Punkt. Die Auswahl des Materials, für welches ebenfalls Energie bei der Herstellung aufgewendet, wertvolle begrenzte sowie fossile klimaschädigende Rohstoffe eingesetzt werden und hoher Entsorgungsaufwand betrieben werden muss, gerät dabei vollkommen in den Hintergrund. Das hat beispielsweise die Gemeinde Haar erkannt und fördert bei Maßnahmen zur Wärmedämmung den Einsatz von Dämmmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen. Dadurch soll ein ganzheitlicher Anreiz zur CO2-Einsparung gegeben werden.

Es stehen beispielsweise Dämmstoffe aus Hanf, Holzfasern und -spänen, Zellulose, Stroh oder Seegras zur Verfügung. Einige der Materialien zur Innenwanddämmung werden am Stand "Das nachwachsende Büro" gezeigt.

Weitere Informationen:

Produkt-/Anbieterdatenbank

Anteil Nachwachsende Rohstoffe [%]
95
Art Nachwachsende Rohstoffe
Holzfasern
Zusatzstoffe

Magnesit

Produktbeschreibung

Mineralisch gebundene Holzwolleplatte mit erhöhter Maßgenauigkeit und geringerer Dickentoleranz. Elastische, druck- und biegefeste Holzwolleplatte mit versteifter Längskante, sicher gegen Nager- und Pilzbefall, wärmespeichernd(sommerlicher Wärmeschutz), wärme- und schalldämmend, diffusionsoffen, schwerentflammbar, bau- biologisch empfohlen.

Vorteile

  • Mineralisch gebundene Holzwolle-Platte
  • Zum Wärme-, Schall- und Brandschutz sowie als Putzträger im Holzrahmenbau
  • Zur inneren Beplankung im Dachgeschossausbau und im Innenausbau
  • Dämmplatte für erhöhte Schallschutz-Anforderungen und zur Optimierung der Lastverteilung
  • Auch bei Fußbodenaufbauten mit Heizelementen geeignet.

 

Ausführung

  • Rollen oder Platten: Platten
  • Kaschiert oder unkaschiert: Unkaschiert

Bauvorhaben

  • Sanierung oder Neubau: Neubau, Sanierung
  • Gebäudeart: Bürogebäude, Einfamilienhaus, Industriegebäude, Mehrfamilienhaus
Waermeleitwert [w/mk]
0,090
Sonstige Guetezeichen
keine Angaben
Guetezeichen Fsc
1
Datenblatt
 

Knauf Insulation GmbH & Co.KG

Anschrift
Heraklithstr. 8
84359 Simbach am Inn
Telefon
+49 8571 40-0
Fax
+49 8571 40-241
Firmenprofil

Hersteller von Holzwolle-Dämmplatten

weitere Produkte
Daemmung
  • Heraklith A2-BM
  • Heraklith M