Bürobedarf

Im Büroartikelbereich ist die Materialvielfalt groß. Das spiegelt sich auch bei der Materialeigenschaft "nachwachsender Rohstoff" wider. Holz und verschiedenste Biokunststoffe führen das Sortiment bei Linealen, Lochern, Schreibtischunterlagen, Stifteköchern oder Büroklammern an. Zur Produktion von Biokunststoffen lassen sich verschiedene nachwachsende Rohstoffe einsetzen: Zucker aus Zuckerrübe oder Zuckerrohr, Stärke aus Mais, Weizen oder Kartoffeln, Öl aus Soja- oder Rapspflanzen, Zellulose und Lignin aus Holz. Ebenso werden "alte Naturrohstoffe" als Material wiederentdeckt, wie z.B. Naturkautschuk für Radiergummis.

Diese Produkte weisen klare Umweltvorteile bei der Frage des Verbrauchs fossiler Ressourcen auf, aber auch beim Klimaschutz können sie punkten. So werden bei der Herstellung von Biokunststoffen weniger Treibhausgase freigesetzt als bei der Produktion von konventionellen Kunststoffen. Da sich die Biokunststoffe noch am Anfang ihrer Entwicklung befinden, werden sich ihre Umweltvorteile weiter verbessern.

Produkt-/Anbieterdatenbank

Gleiter und Stopfen

zurück zur Trefferliste
Produktbeschreibung

Lamellengleiter aus BIO-HDPE

• aus 100 % nachwachsenden Rohstoffen:

Ethanol auf Zuckerrohrbasis

• weniger CO2-Ausstoß im Vergleich zur Herstellung des rohölbasierenden HDPE bei gleicher Qualität

• Farbe: natur (milchig weiß), Farbbatch: möglich

Datenblatt
 

Oskar Lehmann GmbH & Co. KG

Anschrift
Alte Chaussee 59-70
32825 Blomberg-Donop
Telefon
+49 (5236) 898-0
Firmenprofil

Als Innovationsführer verfolgt OL seit Jahren das Ziel, Produkte aus nachhaltigen Werkstoffen als mögliche Alternative zu Produkten aus konventionellen Kunststoffen zu plazieren. Dies wollen wir durch den Einsatz von Biokunststoffen und Bioverbundwerkstoffen sowie recycelten Kunststoffen in unseren Produkten erreichen. Biokunststoffe umfassen nach unserer Definition sämtliche Werkstoffe, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden sowie Werkstoffe, die biobasiert und/oder (bio-) abbaubar sind. Darüber hinaus zählen wir Recyclingmaterial aus Elektro- und Haushaltsabfällen im Sinne der Ressourcenschonung und des geringen CO2-Ausstoßes zu den nachhaltigen Werkstoffen.

Wir arbeiten schon seit Jahren an biobasierten Kunststoffen. Mit der Entwicklung und Verwendung wollen wir unseren Beitrag für mehr Nachhaltigkeit leisten.

Unser Zielt ist die Differenzierung vom Wettbewerb durch einen verantwortlichen Umgang mit unserer Umwelt. Diese wollen wir für nachfolgende Generationen lebenswert erhalten

weitere Produkte
Biokunststoffe
  • Kabeldurchführung für Tischkanten
Wood Plastic Composites (WPC)
  • Kabelführung