Bürobedarf

Im Büroartikelbereich ist die Materialvielfalt groß. Das spiegelt sich auch bei der Materialeigenschaft "nachwachsender Rohstoff" wider. Holz und verschiedenste Biokunststoffe führen das Sortiment bei Linealen, Lochern, Schreibtischunterlagen, Stifteköchern oder Büroklammern an. Zur Produktion von Biokunststoffen lassen sich verschiedene nachwachsende Rohstoffe einsetzen: Zucker aus Zuckerrübe oder Zuckerrohr, Stärke aus Mais, Weizen oder Kartoffeln, Öl aus Soja- oder Rapspflanzen, Zellulose und Lignin aus Holz. Ebenso werden "alte Naturrohstoffe" als Material wiederentdeckt, wie z.B. Naturkautschuk für Radiergummis.

Diese Produkte weisen klare Umweltvorteile bei der Frage des Verbrauchs fossiler Ressourcen auf, aber auch beim Klimaschutz können sie punkten. So werden bei der Herstellung von Biokunststoffen weniger Treibhausgase freigesetzt als bei der Produktion von konventionellen Kunststoffen. Da sich die Biokunststoffe noch am Anfang ihrer Entwicklung befinden, werden sich ihre Umweltvorteile weiter verbessern.

Produkt-/Anbieterdatenbank

Klebefilmabroller

zurück zur Trefferliste
Art Nachwachsende Rohstoffe
Holz
Anteil Nachwachsender Rohstoffe [%]
100%
Produktbeschreibung

Zeitgemäßes Design, schweres Standmodell für

Einhandbedienung, rutschfest, für Standardklebefilme

(Klebefilmbreite: 19 mm).

Maße | Dimensions: 138 x 60 x 84 mm

Holz: Kirsche

Datenblatt
 

Steinhöringer Werkstätten

Anschrift
Münchener Straße 39
85643 Steinhöring
Telefon
08094 / 182 - 0
Firmenprofil

Handwerkliche Qualität, ein ansprechendes Design und eine sorgfältige Holzauswahl nach ökologischen Kriterien – dafür stehen seit Anfang der achtziger Jahre die Steinhöringer Werkstätten und die dort hergestellten hochwertigen und exklusiven Büroaccessoires.

Mit viel Handarbeit werden die Produkte liebevoll und mit größter Sorgfalt vonm unseren behinderten Werkstattbeschäftigten gefertigt. So ist jedes unserer Produkte ein Unikat – und das sieht man auch.

Im Laufe der Jahre sind die Büroartikel aus Steinhöring zu einem Markenbegriff geworden und darauf sind wir in unserer Werkstatt stolz.

Ein großes Anliegen für die gesamte Einrichtung ist ein ökologischer und umweltfreundlicher Umgang mit unseren Ressourcen. Wir legen besonderen Wert auf den nachhaltigen Anbau unserer Hölzer, die Verwendung von natürlichen, umweltfreundlichen oder recycelten Materialien, wie z.B. unsere Verpackungen, die zu 80 % aus Altpapier bestehen. Diesen ökologischen Anspruch haben wir schon seit über dreißig Jahren.

weitere Produkte
Holz, Papier, Pappe
  • Hefter aus Holz
  • Stifteschale aus Kirschholz