Textile Bodenbeläge

Rund 90 Prozent der textilen Bodenbeläge bestehen aus Kunstfasern wie Polyamid, Polyacryl, Polyester oder Polypropylen. Sie kommen stärker zum Einsatz, weil sie über die für öffentliche Einrichtungen erforderlichen technischen Ausrüstungen wie z.B. Flammschutzchemikalien verfügen.

Nur etwa zehn Prozent der textilen Bodenbeläge bestehen aus Wolle und Ziegenhaaren, Wolle-Synthetik-Gemischen, Sisal, Kokos, Seegras, Jute, Seide oder Baumwolle.

Bei regelmäßiger Reinigung können Teppichböden aus Naturfasern für Allergiker vorteilhaft sein, denn der im Teppichboden absorbierte Staub liegt nahezu gebunden vor und wird nicht so leicht aufgewirbelt wie bei glatten Fußböden.

Darüber hinaus ist oftmals nicht allein der Teppichboden für die Innenraumbelastung verantwortlich, sondern die verwendeten Rückenbeschichtungen, Kleber, Grundierungen und Spachtelmassen.

Siehe hierzu auch: https://www.blauer-engel.de/de/produktwelt/haushalt-wohnen/textile-bodenbelaege

Teppichböden aus nachwachsenden Rohstoffen erhöhen Behaglichkeit und Lebensqualität am Lebensort „Arbeitsplatz-Büro“.

Produkt-/Anbieterdatenbank

tretford Naturteppiche 'EVER'

zurück zur Trefferliste
Art Nachwachsende Rohstoffe

Flormaterial: 80% Ziegenhaar, 20% Schurwolle
Rücken: Jute

Anteil Nachwachsender Rohstoffe [%]
100
Produktbeschreibung

Nichts als pure Natur zu Füßen
Der Naturteppich EVER wird ausschließlich aus natürlichen Materialien und ohne Mottenschutzmittel hergestellt. Vielfarbigkeit, zeitloses Rippendesign und hohe Schalldämmung sind Merkmale des Teppichbodens Ever. Sie machen ihn zu einem interessanten Teppich für alle Wohnräume. Er sorgt für ein gesundes Raumklima, ist pflegeleicht und robust.

Besondere Eigenschaften

  • aus natürlichen Materialien
  • ​umweltfreundlich
  • strapazierfähig und pflegeleicht
  • reduziert Lärm und Schall
  • verbessert das Raumklima
  • schnittfest (franst nicht aus)
  • reduziert effektiv Feinstaub in der Raumluft
Umweltgütezeichen
Blauer Engel
Datenblatt