Büromöbel

Bei Büromöbeln fällt einem zunächst Holz als nachwachsender Rohstoff ein. Holz dient – wie andere nachwachsende Rohstoffe auch - während der Nutzungsphase als CO2-Speicher, deswegen stellt Einkauf und Nutzung von Möbeln aus (vorzugsweise heimischem) Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft grundsätzlich ein klimafreundliches Engagement dar. Aber auch ein gutes Innenraumklima ist wichtig. Schließlich verbringen wir 90 % des Tages in geschlossenen Räumen. Schadstoffe können aus den Holzwerk- oder Polsterstoffen sowie aus Klebern, Leimen und Beschichtungen kommen. Sortenreine Qualität, Langlebigkeit und Wiederverarbeitungsmöglichkeiten sollten weitere Kriterien für die Auswahl sein, um Umweltauswirkungen möglichst gering zu halten.

Der (Büro-)Möbelmarkt ist – in einer globalen Welt - hart umkämpft. Das hat zu einem Umdenken und der Definition eigener Nachhaltigkeitsstandards geführt. So haben auch große Unternehmen der Branche erkannt, dass Nachhaltigkeit nicht nur der Umwelt und dem eigenen Firmenimage dient, sondern auch Wettbewerbsvorteile bringen kann. Inzwischen bieten etliche dieser Firmen das ein oder andere "grüne Produkt" an und verfügen über anerkannte Zertifizierungen dafür.

Kleine und mittlere Tischlereibetriebe sind es in erster Linie, die innovative und nachhaltige Wege der Produktherstellung und -gestaltung eingeschlagen haben. Aber gerade KMU haben es schwer, die umfangreichen und zahlreiche Produkte umfassenden Rahmenverträge der öffentlichen Hand zu erfüllen und den technischen Anforderungen einer e-Vergabe sowie den Anforderungen der teilweise europaweiten Ausschreibungen zu entsprechen.

Im Ergebnis sind für eine nachhaltige öffentliche Einkaufspraxis folgende Fragen relevant:

  • Welche biobasierten Produkte - mit welchen Eigenschaften - gibt es für welches Anwendungsfeld?
  • Welche Firmen bieten diese Produkte an und wie leistungsstark können sie sein?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, KMU in das Geschäft mit der öffentlichen Hand einzubinden?

Produkt-/Anbieterdatenbank

Flachs-Bezugsstoffe für Büro- und Konferenzstühle - Main Line Flax

zurück zur Trefferliste
Art Nachwachsende Rohstoffe
Flachs, Schurwolle
Anteil Nachwachsender Rohstoffe [%]
100%
Produktbeschreibung

Main Line Flax ist eine natürliche Weiterentwicklung unseres allseits beliebten Stoffs Main Line Plus. Er profitiert von unseren branchenführenden Kenntnissen über Bastfasern, wodurch ein neuer schwer entflammbarer Stoff aus nachhaltigen Quellen entstanden ist. Wilder Flachs, ein Symbol für Reinheit, wird seit Jahrtausenden für Textilien eingesetzt, dank der starken, langen und glatten Fasern des Pflanzenstengels. Diese Faser wird in einem Verhältnis von 70:30 mit Wolle vermischt und dann fasergefärbt, um wunderschöne melierte Garne herzustellen, aus denen interessante ein- und mehrfarbige Stoffen gewebt werden.

Main Line Flax Stripe ist eine bezaubernde Ergänzung unseres Uni-Bastfaserwebstoffs Main Line Flax. Diese 70/30-Wolle-Flachs-Mischung hat einen rustikalen, handgesponnenen Look und ist gleichzeitig sehr funktional, da schwer entflammbar. Die Ton in Ton gehaltenen Streifen wurden sorgfältig ausgesucht, um sich harmonisch in die Palette von Main Line Flax einzufügen. Eine Kombination, die sich ideal für Polstersitze und Hotel/Gaststättenmöbel eignet.

Material / Rohstoff   70% Schurwolle, 30% Flachs
Breite    140 cm nutzbare Breite
Farbe    42 Farben 
Gewicht    610 g/lfm
Gebrauchstauglichkeit  für Bürodrehstühle, Konferenz-und Hallenbestuhlungen

  • techn. Zulassung   für schweren Objekt-Einsatz
  • Scheuerfestigkeit  > 50.000 Scheuertouren Martindale
  • Brandschutzklassen EN1021 Teil 1 & 2

BS7176 Medium Hazard
NF D 60-013
ÖNORM B3825 & A3800-1
UNI9175 Classe 1 IM

  • Lichtechtheit  5 ( ISO105-B02 )
  • Reibechtheit  nass : 4 ; trocken : 4 ( ISO 105-X12 )
  • Reinigung   regelmässig absaugen, professionelle Trockenreinigung. Alternativ dazu mit einem feuchten Tuch abwischen

Garantieleistungen   10 Jahre Garantie auf Durchscheuern

Besondere Eigenschaften   Reduziert den CO2-Ausstoß um mehr als 4 kg pro Bürostuhl
im Vergleich zu Polyester

Faser-Aufbau

  • bildet eine Schutzschicht gegen Verschmutzung, hydrophob - wasserabweisend
  • Rückstellkräfte verhindern unschöne Sitz-Spiegel
  • lässt sich gut anfärben
  • schwerentlfammbar, schwer zu entzünden, langsame Flamm-
  • Ausbreitung, bildet schützende Kohle-Schicht gegenüber der
  • Zündquelle, geringe Rauchgas-Toxizität und Rauch-
  • Entwicklung, verlöscht selbständig
  • verbessert die Raumluft
  • absorbiert Luftschadstoffe und schließt sie ein
  • wärme-absorbierend
  • atmungsaktiv
  • nimmt Feuchtigkeit aufträgt zur Verbesserung der Raumakustik bei
  • Verfügbarkeit am Markt  in der Regel ab Lager
  • Qualität/Haltbarkeit/Lebensdauer langlebig, robust und lange Zeit schön
  • (anerkannte) Umweltgütezeichen EU—Ecolabel
  • Serien- /Herstellernummer  MLF
Nachhaltigkeit
  • ausgezeichnet mit dem EU Ecolabel
  • 100% Naturfasern
  • langlebig

Im Jahr 2015 sind wir bereits  zum zweiten Mal in Folge mit dem Queen´s Award for Sustainable Development ausgezeichnet worden  - einer Anerkennung für besondere Leistungen beim kontinuierlichen Umweltschutz sowie für branchenführende Performance. 

 

Umweltgütezeichen
EU Ecolabel
Datenblatt