Elastische Bodenbeläge

Als Rohstoffe für flexible Bodenbeläge eignen sich Kork, Holzmehl oder Leinöl. Letzteres bildet die Basis für das seit ca. 1860 in Deutschland hergestellte Linoleum.  Leinöl wird aus dem Samen der Öllein-Pflanze gewonnen.  Die Marktanteile von Linoleum wurden zeitweise von den Kunststoff-Belägen verdrängt. Üblicherweise wird Linoleum als Rollen- oder Plattenware geliefert.

Kork wird überwiegend in Portugal und Spanien aus der Rinde der Korkeichen gewonnen. Über viele Jahrzehnte können die Bäume alle 8 bis 10 Jahre geschält werden. Die wirtschaftliche Nutzung der Korkeichenwälder sichert vielen Kleinbauern eine Existenz. Gleichzeitig ist es ein wichtiger Beitrag, um diese ökologisch wertvollen Landschaftsräume in Portugal und Spanien zu erhalten.

Kork zeichnet sich durch hervorragende Wärme- und Schallisolierung sowie ein gutes Feuchteverhalten aus. Darüber hinaus ist er fußfreundlich, gelenkschonend, pflegeleicht, verrottungsfest und lädt sich kaum elektrostatisch auf.

Bodenbeläge aus Kautschuk oder Kork mit dem Blauen Engel, geben besonders wenig Schadstoffe in die Raumluft ab und beeinträchtigen damit nicht die Gesundheit der Nutzer. Siehe: https://www.blauer-engel.de/de/produktwelt/bauen/elastische-bodenbelaege

Ergänzend  zu den elastischen Bodenbelägen sind Naturharzkleber, Naturwachse und Reinigungs- und Pflegemittel aus nachwachsenden Rohstoffen am Markt erhältlich.

Produkt-/Anbieterdatenbank

Anteil Nachwachsende Rohstoffe [%]
97
Art Nachwachsende Rohstoffe

Nachhaltigkeit, Authentizität und Vielseitigkeit sind die entscheidenden Faktoren für die lange Erfolgsgeschichte von Linoleum, die mittlerweile eine stolze Tradition von 150 Jahren aufweist. 1863 von Frederick Walton erfunden, konnte sich der bis heute umweltfreundlichste elastische Bodenbelag seine Rezeptur bewahren. Nach wie vor wird Linoleum zu 97% aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt (Leinöl, Naturharze, Holz- und Kalksteinmehl, Jute sowie ökologisch unbedenkliche Farbpigmente), kommt ohne chemische Zusatzstoffe aus und ist heute eine feste Größe unter den Objektbelägen und die klare Nr. 1 aus ökologischer und ökonomischer Sicht.

Produktbeschreibung

für die Herstellung eines wirklich nachhaltigen Linoleumbodens ist ein spezielles handwerkliches Können erforderlich. Genau dieses Know-how konnten wir uns im Laufe unserer 100-jährigen Geschichte aneignen. Forbo Linoleum besteht zu 97 % aus natürlichen Rohstoffen. Kein Wunder also, dass Linoleum von allen elastischen Bodenbelägen der nachhaltigste ist. Linoleum ist ein unverfälschtes und authentisches Produkt. Weltweit ausgezeichnet ökologische Linoleumprodukte aus dem Hause Forbo wurden weltweit mit diversen Umweltsiegeln ausgezeichnet und unterliegen der ständigen Kontrolle dieser Prüfinstitute.

Natureplus
Forbo Marmoleum 2,5 mm, Artoleum 2,5 mm, Walton 2,5 mm und Linoflex sind die einzigen Linoleum-Bodenbeläge, die mit dem natureplus-Qualitätszeichen für nachhaltige Wohn- und Bauprodukte ausgezeichnet wurden.

Das natureplus-Qualitätszeichen steht für Gesundheitsverträglichkeit, umweltgerechte Produktion, Schonung endlicher Ressourcen und Gebrauchstauglichkeit. Produkte mit diesem Zeichen bestehen überwiegend aus nachwachsenden oder naturschonend gewonnen Rohstoffen. Anspruchsvolle Prüfungen und europaweit strengste Grenzwerte für gesundheitsbedenkliche Stoffe garantieren die Unbedenklichkeit der zertifizierten Produkte.

Blauer Engel
Forbo wurde für seine Linoleumbeläge Marmoleum, Artoleum, Walton, Linoflex, Linoleum-Fliesen, Sportlinoleum, Decibel, Acoustic, Touch und Corklinoleum mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

Der Blaue Engel ist die älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte und Dienstleistungen. In den Kategorien für elastische und textile Bodenbeläge macht der Blaue Engel eine gesundheitlich verträgliche Alternative für Verbraucher erkennbar. Die Auszeichnung "Der blaue Engel" erhalten elastische Bodenbeläge, die umweltfreundlich hergestellt werden, aus gesundheitlicher Sicht als unbedenklich in der Wohnumgebung gelten und die keine für die Verwertung störenden Schadstoffe enthalten.

Mehr Infos zu unseren Umwelt- und Qualtitätssiegeln: http://www.forbo.com/flooring/de-de/umwelt/umweltsiegel/pb5plc
 

Sonstige Guetezeichen
keine Angaben
Datenblatt
 

Forbo Flooring GmbH

Anschrift
Steubenstraße 27
33100 Paderborn
Telefon
0 52 51 / 1803 0
Fax
0 52 51 / 1803 200
Firmenprofil
Bodenbeläge
Linoleum, Marmoleum und Artoleum Flachs, Holz, Jute