Holzfußböden

Böden aus Holz haben eine lange Tradition. Holzböden sind besonders nachhaltige Baustoffe, da bei einer fachgerechten Auswahl mit geringem Aufwand ein hoher Nutzungsgrad erreicht werden kann. Auch beim Alterungsprozess bleibt der natürliche Charakter erhalten. Es stehen heimische Laub- und Nadelhölzer zur Verfügung. Die Dauerhaftigkeit der Holzböden ist wesentlich von der Härte der gewählten Holzart abhängig sowie von dem Quellverhalten unter Feuchtebelastung.

Wesentlich ist die Verwendung von Hölzern aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung.

"Der fachgerechte Einbau und bei Bodenbelägen ggf. die Verwendung emissionsarmer Klebstoffe und Vorstriche (z. B. nach RAL-UZ 113) spielen für den Schutz von Umwelt und Gesundheit ebenfalls eine wichtige Rolle." (Quelle: https://www.blauer-engel.de/de/produktwelt/bauen/bodenbelaege-paneele-tueren)

Hersteller

Produkt-/Anbieterdatenbank

MeisterWerke Schulte GmbH

zurück zur Trefferliste
Anschrift
Johannes-Schulte-Allee 5
59602 Rüthen
Telefon
+49 2952 816-0
Fax
+49 2952 816-66
Firmenprofil

MeisterWerke setzen Nachhaltigkeit ganzheitlich um.

Die MeisterWerke betrachten Unternehmenserfolg ganzheitlich. Während viele Unternehmen Nachhaltigkeit nur mit Umweltschutz übersetzen, engagieren sich die MeisterWerke lange vor der Begriffsdefinition durch die Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen in allen drei Dimensionen des Themas - Ökologie, Ökonomie und soziale Verantwortung.

Das fängt bei den Produktsystemen für Boden, Wand und Decke an. Das Unternehmen setzt nahezu durchgängig auf FSC-zertifizierte Hölzer für seine Echtholzböden und verzichtet gänzlich auf seltene Tropenhölzer. Mit der Umwelt-Produktdeklaration EPD (EPDs = Environmental Product Declarations) liefern die MeisterWerke nun auch eine verlässliche Datengrundlage, mit der Architekten und Planer die Anforderungen europäischer Normen für die Zertifizierung nachhaltiger Gebäude erfüllen können.
 

 

 

Exposé
 
Holz, Papier, Pappe
  • Wandholzverkleidung - SP 400 Wandpaneele