Dämmung

Energieeinsparung durch Dämmung bedeutet Geld sparen. Das bringt den - angesichts knapper Haushaltskassen – Hauptbeweggrund der öffentlichen Hand für nachhaltiges Handeln auf den Punkt. Die Auswahl des Materials, für welches ebenfalls Energie bei der Herstellung aufgewendet, wertvolle begrenzte sowie fossile klimaschädigende Rohstoffe eingesetzt werden und hoher Entsorgungsaufwand betrieben werden muss, gerät dabei vollkommen in den Hintergrund. Das hat beispielsweise die Gemeinde Haar erkannt und fördert bei Maßnahmen zur Wärmedämmung den Einsatz von Dämmmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen. Dadurch soll ein ganzheitlicher Anreiz zur CO2-Einsparung gegeben werden.

Es stehen beispielsweise Dämmstoffe aus Hanf, Holzfasern und -spänen, Zellulose, Stroh oder Seegras zur Verfügung. Einige der Materialien zur Innenwanddämmung werden am Stand "Das nachwachsende Büro" gezeigt.

Weitere Informationen:

Produkt-/Anbieterdatenbank

KARPHOS® DIE WAND

zurück zur Trefferliste
Anteil Nachwachsende Rohstoffe [%]
keine Angaben
Art Nachwachsende Rohstoffe
Stroh
Zusatzstoffe
keine Angaben
Produktbeschreibung

KARPHOS® DIE WAND ist ein natürlicher Baustoff, bestehend aus nachwachsenden Rohstoffen. Das Fertigwandelement besteht aus stranggepresstem Stroh, allseitig mit grobmaschigen Gewebe und einer Vollpappe kaschiert (ca. 430 g). KARPHOS® DIE WAND wird im Trocken-/Innenausbau sowie zur Innendämmung eingesetzt und ist bindemittelfrei. KARPHOS® DIE WAND verfügt über ähnliche Eigenschaften wie Massivholzelemente. Durch das hohe Gewicht ist die Wand ausgesprochen schalldämmend und sehr wärmespeicherfähig. Das Gewicht pro qm beträgt ca. 19 bis 22 kg.

Überzeugende bauphysikalische Eigenschaften, eine ausgeglichene CO2-Bilanz, angenehmes Raumklima und schnelle Montage machen KARPHOS® DIE WAND zu einem Baustoff, der bereits heute die Anforderungen erfüllt, die künftig an effiziente, gesunde und umweltverträgliche Baumaterialien gestellt werden. Für die Innenwandmontage ist weder Ständerwerk noch Spezialwerkzeug nötig. Neben den Anwendungen als massive Einfach- und Doppelwände sowie als Brand- und Schallschutz-Wandsysteme eignet sich KARPHOS® DIE WAND bestens als Wärmedämmsystem für die Energetische Sanierung. Diese erzielen je nach Wandsystem bis 55 db Schallschutz und F90 Brandschutz.

Waermeleitwert [w/mk]
0,0942
Sonstige Guetezeichen
keine Angaben
Datenblatt
 

KARPHOS GmbH & Co. KG

Anschrift
Wickenfeld 11
59590 Geseke
Telefon
02942/57477-0
Fax
02942/57477-2