Bürobedarf

Im Büroartikelbereich ist die Materialvielfalt groß. Das spiegelt sich auch bei der Materialeigenschaft "nachwachsender Rohstoff" wider. Holz und verschiedenste Biokunststoffe führen das Sortiment bei Linealen, Lochern, Schreibtischunterlagen, Stifteköchern oder Büroklammern an. Zur Produktion von Biokunststoffen lassen sich verschiedene nachwachsende Rohstoffe einsetzen: Zucker aus Zuckerrübe oder Zuckerrohr, Stärke aus Mais, Weizen oder Kartoffeln, Öl aus Soja- oder Rapspflanzen, Zellulose und Lignin aus Holz. Ebenso werden "alte Naturrohstoffe" als Material wiederentdeckt, wie z.B. Naturkautschuk für Radiergummis.

Diese Produkte weisen klare Umweltvorteile bei der Frage des Verbrauchs fossiler Ressourcen auf, aber auch beim Klimaschutz können sie punkten. So werden bei der Herstellung von Biokunststoffen weniger Treibhausgase freigesetzt als bei der Produktion von konventionellen Kunststoffen. Da sich die Biokunststoffe noch am Anfang ihrer Entwicklung befinden, werden sich ihre Umweltvorteile weiter verbessern.

Produkt-/Anbieterdatenbank

Scotch Klebeband Magic

zurück zur Trefferliste
Produktbeschreibung

Klebeband aus lösemittelfreie Klebebeschichtung auf pflanzlicher Basis, ein Rollenkern aus 100 % recyceltem Karton und ein Trägerfilm aus Naturfasern. Der Anteil biobasierter Materialien beträgt somit mindestens 53 %. Das Klebeband hat zwischen 19 und 25mm mm Abrollbreite und ist unsichtbar auf weißem Papier, beschriftbar, schattenfrei kopierbar, sowie leicht abroll- und abreißbar. Der passende Glas-Kunststoff-Tischabroller "Scotch Magic - A greener choice" besteht zu 83 % aus recycletem Kunststoff und ist für alle Scotch®-Klebebänder mit einem Rollenkern von 25 mm geeignet. Die Klebebänder sind jedoch für alle anderen nachfüllbaren Scotch® Abroller ebenfalls geeignet. Das Klebeband ist mindestens zwei Jahre haltbar und ist einzeln bzw. 3er- oder 9er-Packs Nachfüllrollen verfügbar.

Verpackungseinheiten: 19 x 30mm, 12 x 33mm, 19 x33 mm, 25 x 66mm, 19 x 66mm

Datenblatt